Terroranschlag in Ankara ist Angriff auf uns alle

„Erneut trifft uns ein feiger Terrorakt mitten ins Herz. Wir trauern mit dem türkischen Volk, wir trauern mit der Türkei“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich der Terrorangriffe in Ankara, bei dem 28 Menschen getötet und über 60 verletzt wurden. Kemal Ergün weiter:

 

„Erneut wurde die Türkei erschüttert von einem barbarischen Terroranschlag. Diese Verbrechen sind Anschläge auf unser Leben, unsere Überzeugungen. Diese Untaten zeigen: der Terror kann sich gegen jeden richten – ungeachtet der Herkunft oder Religion. Das macht auch deutlich, dass der Terror nur gemeinsam und mit Zusammenhalt bezwungen werden kann.

 

Wir sind zuversichtlich, dass die Türkei und die internationale Gemeinschaft eine angemessene Reaktion zeigen werden. Möge Gott den Opfern und Hinterbliebenen Kraft und Geduld geben, die Stunden des Trauers durchzustehen. Wir sind mit unseren Gebeten bei ihnen.“