Tag der offenen Moschee widmet sich dem Thema Migration

tom2016

„Am Tag der offenen Moschee laden Muslime in ihre Gemeinden zum Erfahrungsaustausch ein. Im Zentrum der Begegnungen steht das Thema Migration. Das ist für Muslime nicht nur aktuell von Bedeutung, sondern auch historisch“, so Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des bundesweiten Tages der offenen Moschee (TOM) 3. Oktober. Bekir Altaş weiter:

„Muslime begreifen Migration als eine Herausforderung und Chance zugleich. Denn Migration – die Hidschra – ist einen Wendepunkt in der Geschichte des Islams. Im Jahr 622 sind der Prophet Muhammad (s) und seine Gefährten von Mekka nach Medina ausgewandert und haben damit den Beginn einer neuen Ära eingeleitet. In der neuen Heimat knüpften sie neue Beziehungen zu den Einheimischen und schufen sich eine neue Heimat.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Moschee finden Sie auf der Internetseite www.tom.igmg.org. Dort stehen Broschüren, Plakate und Ratgeber sowie weitere Informationen zum Download bereit.

Der TOM bietet eine gute Gelegenheit, Migrationserfahrungen aus muslimischer Sicht kennenzulernen. Gerade im Hinblick auf die globalen Migrationsbewegungen von Millionen Menschen sind Empathie und gegenseitiges Verständnis unabdingbar. Nur mit Entgegenkommen und Aufnahmebereitschaft werden wir in der Lage sein, diese Herausforderung zu meistern und den neu ankommenden Menschen eine Heimat zu bieten.

Am Tag der offenen Moschee werden bundesweit über 140 Moscheen der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş den Besuchern Führungen zum Thema anbieten sowie die vielfältige Arbeit der Gemeinden bei der Aufnahme und Betreuung von Geflüchteten vorstellen. Ziel ist es, ins Gespräch zu kommen. Jeder ist eingeladen, sich ein persönliches Bild direkt vor Ort zu machen.“

Der Tag der offenen Moschee fand bundesweit erstmals 1997 statt. 2007 hat der Koordinationsrat der Muslime (KRM) die Federführung für diesen Tag des Miteinanders und Kennenlernens übernommen. Jahr für Jahr bieten an diesem Tag bundesweit rund 1.000 Moscheen spezielle Programme und Führungen an.

 

Quelle: https://www.igmg.org/tag-der-offenen-moschee-widmet-sich-dem-thema-migration/