Ramazan Bayram-Gebet

Unser Fastenmonat Ramadan ist zu Ende.

29 Tage lang haben wir Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang nichts gegessen und nichts getrunken. Nun ist es es Zeit unseren 3 tägigen Ramadanfest zu feiern.

Mit unserem gemeinsamen Gebet in der Moschee beginnt unser Ramadan Bayram.

Nach unserem Gebet, beglückwünschen sich alle Muslime in der Moschee in einer traditionellen Art. Danach besuchen wir unsere Eltern, Großeltern, Familienangehörige, Nachbarn, Freunde und andere Bekannte. Wie der gesamte Fastenmonat ist auch der Ramadan Bayram eine Zeit, in der die Muslime viel beten und sich auf Gott besinnen. Man versucht, Gutes zu tun und sich nicht von irdischen Dingen ablenken zu lassen. Muslime, die verstritten sind, nutzen die Gelegenheit des Ramadan Bayram, um sich zu vertragen. Feindschaften werden begraben und Freundschaften werden bekräftigt.