Pressemitteilung der IGMG zu den Landtagswahlen

Landtagswahlen – Wählen gehen, die Mitte stärken!

 

„Wer nicht wählt, stärkt Rechtsextremisten. Deshalb sind alle Wahlberechtigte aufgefordert, bei den Wahlen eine Partei aus der Mitte zu wählen“, erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der bevorstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt am Sonntag. Bekir Altaş weiter:

 

„Bei Wahlen ist die Rechnung denkbar einfach. Jede Stimme, die nicht abgegeben wird, stärkt extremistische Parteien. Wenn von zehn Wählern einer eine rechte Partei wählt, hat sie 10 Prozent aller Stimmen bekommen. Gehen 100 Wähler an die Urne, ist die Stimme des rechten Wählers nur noch ein Prozent wert.

 

Deshalb ruft die IGMG alle Wahlberechtigte auf, am Sonntag zur Urne zu gehen. Mit einer hohen Wahlbeteiligung können Parteien, die auf dem Rücken von Minderheiten und Flüchtenden Politik und Wahlkampf machen, die Rote Karte zeigen und damit ein klares Zeichen senden.

 

Zusammenhalt und Stärke an der Wahlurne sind in dieser schwierigen Zeit wichtiger denn je. Angesichts rechtsextremistischer Strömungen stehen wir vor großen Herausforderungen, die wir gemeinschaftlich lösen müssen. An der Wahlurne können wir den Grundstein dafür legen.“